image_pdfimage_print

Die Elisabeth-von-Thüringen-Schule wurde im Jahr 2016 nach über 40 Jahren erfolgreicher Selbstständigkeit mit der Wilhelm-Emmanuel-von-Ketteler-Schule zur Katholischen Berufsbildenden Schule Mainz verbunden.

1972 gegründet, erarbeitete sich die Schule bald einen hervorragenden Ruf in Mainz und Umgebung für ihre qualitativ hochwertige Ausbildung von Sozialassistenten, Erziehern und Erzieherinnen. Von Beginn an qualifizierte die Elisabeth-von-Thüringen-Schule Jugendliche als auch Erwachsene für Tätigkeiten in sozialpädagogischen Einrichtungen, insbesondere in der Elementarbildung. Diese Erfahrung bleibt der Katholischen Berufsbildenden Schule Mainz erhalten und rundet ihr ausgeprägt pädagogisches Profil passend ab. Dazu gehört, dass sämtliche Bildungsgänge erhalten blieben.

Quelle: Deutsche Post

 

Namenpatronin Elisabeth von Thüringen ist uns in ihrer gelebten Haltung und der aktiven Auseinandersetzung mit der eigenen Religiösität bis heute ein Vorbild. Ihr Blick für Ungerechtigkeit, gepaart mit dem Mut und der Bereitschaft diese anzusprechen, ist heute aktueller denn je. Das Tragen der Konsequenzen eigenen Handelns bietet uns Orientierung sowohl in der Ausbildung als auch im Miteinander.